Wir Hexen ... Die Saga

 Am Ursee, dessen Wasser unermesslich tief ist, hatten die Hexen von jeher ihren Tummelplatz.
Dort kamen sie mit dem Leibhaftigen zusammen. Besonders in der Walpurgisnacht kann man noch
ihr Tun und Treiben beobachten."
So steht es in den Sagen- und Märchenbüchern über den südlichen Schwarzwald
und Lenzkirch geschrieben.
Aus diesem Anlass heraus hoben die ersten 6 Mitglieder die Hexen aus der Taufe.
Sie gaben ihnen den Namen Strohberghexen, weil alle Gründungsmitglieder am
Fuße dieses Berges wohnten. An der Fastnacht im Jahr 1982 traten sie dann zum
ersten Mal mit ihren Masken und dem Häs auf. In den nächsten beiden Jahren
steigerte sich die Mitgliederzahl von 6 auf 21. In der Gründungsversammlung
wurden als 1. Vorstand Klemens Faller, als 2. Vorstand Udo Fürderer, als
Schriftführer Achim Beckert und als Kassenwart Christian Heilbock gewählt.
In der Versammlung wurde die aktive Mitgliederzahl auf 30 Hexen beschränkt
Am 13. Januar 1985 erfolgte dann der Eintrag in das Vereinsregister Titisee-Neustadt.

Im Jahre 1986 veranstalteten die Lenzkircher Strohberghexen zum ersten Mal eine
Walpurgisnacht.
In den nächsten Jahren beteiligten sie sich bis zum heutigen Tag jedes Mal am Fastnachts-
montagsumzug im Ort. Die Hexen erhielten aber auch Einladungen zu Umzugsteilnahmen,
sowie die Teilnahme und Mitgestaltung zu Brauchtumsabenden. So kam es, dass zu zahlreichen
anderen Vereinen Freundschaften aus dem Raum Südbaden entstanden; zum Beispiel zu dem
Partnerschaftsverein den Riedhexen aus Konstanz, oder den Bohneviertelhexen aus Hohentengen.
Aber nicht nur zur närrische Ziele verfolgt der Verein. Man übernahm von der Gemeinde Lenzkirch
die Patenschaft des Grillplatzes am Sommerberg. Die Mitglieder mauerten einen neuen Grill,
ebneten den Platz ein und fertigten aus Holz neue Sitzgelegenheiten. Im Jahr 2005 errichteten
unsere Mitglieder dort eine neue Hütte, die für Feste gemietet werden kann.
Zur Zeit zählt der Verein 41 aktive Mitglieder. Die Zahl der passiven Mitglieder steht bei 76.

Stand: August 2006